Phytotherapie (Therapie mit Heilkräutern) Der Brauch, Pflanzen zu Heilzwecken einzusetzen, ist vermutlich so alt, wie die Menschheit selbst. Ursprünglich erfolgte die Arzneiwahl instinktiv und sicher auch über Versuch und Irrtum, bis man mit Erfindung der Schrift begann, Erfahrungswerte über die Wirkung der Pflanzen aufzuschreiben und für die Nachwelt zu sichern. So liegt uns ein reicher Erfahrungsschatz vieler Jahrhunderte traditioneller Pflanzenheilkunde aus den verschiedensten Kulturen vor. Inzwischen werden Pflanzenwirkstoffe chemisch untersucht und deren Wirkung in repräsentativen Studien nachgewiesen. Allerdings ist die Wirkung einer Pflanze auf den menschlichen oder tierischen Organismus keineswegs mit der eines synthetischen Medikaments zu vergleichen. Nicht ein bestimmter Wirkstoff ist entscheidend, sondern das komplexe Zusammenspiel einer Vielzahl von  Pflanzeninhaltsstoffen. Pferde als Pflanzenfresser können Heilpflanzen besonders gut verwerten. In freier Wildbahn nehmen sie instinktiv Kräuter, Samen, Wurzeln und Rinden auf, die sie gerade benötigen. Auch unsere Hauspferde haben diesen Instinkt nicht verloren. Fressen sie eine Rezeptur gerne, so kann man davon ausgehen, dass diese passend ist. Oft verweigern sie diese dann nach einiger Zeit, womöglich wird sie dann vom Körper nicht mehr gebraucht. Ich verordne keine Fertigmischungen, sondern erstelle für jeden Patienten individuell eine Rezeptur. Sie wird dargereicht als getrocknete, meist geschnittene Pflanzenteile, die unter das Futter gemischt oder als Tee zubereitet werden können. Auch äußerlich kommen Heilpflanzen zur Anwendung, in Form von Umschlägen, Waschungen oder Salben. Die Auswahl der Kräuter treffe ich auf Basis des traditionellen und des wissenschaftlichen Erfahrungsschatzes sowie auch nach Kriterien der traditionellen chinesischen Medizin. Laut der Chinesen haben Pflanzen z.B. wärmende oder kühlende Eigenschaften, Bezug zu bestimmten Organen und können die Lebensenergie in bestimmte Richtungen lenken. Dies lässt sich auch auf einheimische Kräuter übertragen.
Home Zur Person Behandlungsmethoden Anwendungsgebiete Angebot Kontakt Links Ernährung Horsemanship Krankheiten Hufe
Ratgeber
Impressum    (c) Margitta Sharma 2012, all rights reserved
Akupunktur und Naturheilkunde für Pferde im Raum Köln - Düren - Aachen - Eifel
Margitta Sharma   Tel.: 02421 4864308   mobil: 0176 27145276